Clausthal-Zellerfeld/Buntenbock

Oase der Stille

Die Teiche glitzern wie hingetupft aus dem satten Grün der Wiesen auf der Clausthaler Hochebene. Inmitten dieser, von weiten Wäldern umsäumten Landschaft liegen spielerisch verstreut die Häuser des ehemaligen Fuhrherrendorfes und heutigen Luftkurortes Buntenbock. Sein Entstehen verdankt der Ort der alten Zeit des Bergreichtums des Oberharzes, denn hier siedelten die Fuhrherrenleute mit Pferden und Wagen, die das Erz, aber auch das Holz transportierten. Den heutigen Reichtum von Buntenbock macht seine Lage aus, abseits der großen Straßen, sowie seine klare Luft.

Seine besondere Note sind Stille und Beschaulichkeit. Viele Erholungssuchende betiteln den kleinen Ort als eine "Oase der Stille". Die nur sanft gewellte Landschaft macht das Wandern zu einem besonderen Vergnügen. Im Winter bietet Buntenbock gepflegte Langlaufloipen und eine Rodelbahn. Gemütliche Hotels, Pensionen und Ferienwohnungen laden zum erholsamen Urlaub ein. In der Alten Fuhrherrenstraße gegenüber dem Kurpark steht eine Riesenspieluhr als Wahrzeichen mit den gedrechselten Originalen des Ortes.

Bilder

Sehenswürdigkeiten

Aussichtsturm Kuckholzklippe

Kulturdenkmal Oberharzer Wasserregal (Wasserwanderwege)

Buntenbocker Bergwiesenweg (Rundwege)

Dorfkirche

Kurpark mit Naturspielplatz

Angebote

Bade- und Angelmöglichkeiten

Skilanglaufkurse

Wandern

Loipen

Rodelbahn

Events

Vieh- und Weidetag im August Musik in der Dorfkirche (Konzertreihe)

Lage und Kontakt

Adresse

Tourist-Information Clausthal-Zellerfeld/Buntenbock
Bergstraße 31
D-38678 Clausthal-Zellerfeld

Tel.:
+49 05323/81024
Fax:
+49 05323/83962

Routenplaner: Ihr schnellster Weg zu uns

Sommer in Buntenbock
Adresse
Tourist-Information Clausthal-Zellerfeld/Buntenbock
Bergstraße 31
D-38678 Clausthal-Zellerfeld
Tel.: +49 05323/81024
Fax: +49 05323/83962
E-Mail: info@oberharz.de
Web: www.oberharz.de
Daten
Einwohner: 600
Höhenlage: 550 bis 600 m
Gästebetten: 300