Harzgerode

Zentrum im Unterharz

Zur Stadt Harzgerode gehören seit dem Jahr 2009 die früheren Städte und Gemeinden Dankerode, Güntersberge (mit den Ortsteilen Bärenrode und Friedrichshöhe), Harzgerode (mit den Ortsteilen Alexisbad, Mägdesprung und Silberhütte), Königerode, Schielo, Siptenfelde und Straßberg; seit 2010 auch die Gemeinde Neudorf.

Historisches Harzgerode

Der Ortsteil Harzgerode wurde um die Jahrtausendwende gegründet, 1315 war die erste urkundliche Erwähnung Harzgerodes als Stadt. Historische Sehenswürdigkeiten, wie das 1552 errichtete Schloss oder das von einem Fachwerkensemble umgebene Rathaus am Marktplatz, die barocke St.-Marien-Kirche mit ihren dreigeschossigen Emporen oder die Stadtmauer zeugen heute noch von der Entstehungsgeschichte dieses Ortes, die schon immer eng mit der Entwicklung des Bergbaus, der Landwirtschaft und des Gießereiwesens verbunden ist. Bereits im 19. Jahrhundert wandelte sich das Städtchen Harzgerode im schönen Selketal zum Urlaubs- und Erholungsort.

Gründe für einen Urlaub in Harzgerode

Das wunderschöne Selketal besticht durch seine weitreichenden Laub- und Nadelwälder mit ihrer intakten Naturvielfalt. Hier findet man Hahnenfuß und Glockenblume, Rot- und Muffelwild, ruhig gelegene Seen und Teiche... Attraktive Wander- und Rundwanderwege sowie Naturlehrpfade bieten Gästen der Stadt Harzgerode mit ihren Ortsteilen viele Erholungsmöglichkeiten an der frischen Harzluft. Aktiv werden kann man aber auch beim Angeln, Rudern, Schwimmen oder im Winter beim Skifahren. Im neuen Erlebnisbad Albertine bietet eine große Badelandschaft verschiedene Spiel- und Sportmöglichkeiten für den Einzelnen und für Familien.

In Harzgerode kann man was erleben...

Ob man
- über den Selketalstieg das Selketal, eine der reizvollsten Landschaften des Harzes, erwandert,
- geschichtsträchtige Orte besucht, wie den historischen Badeort - Alexisbad -, die Ruinenanlagen der Burg Anhalt oder der Güntersburg,
- mit der Harzer Schmalspurbahn durch das Selketal, in die UNESCO Welterbestadt Quedlinburg oder zum Brocken fährt,
- die Bergbaugeschichte im Bergbaumuseum "Grube Glasebach" nachempfindet
- gemütlich durch die Altstadt spaziert,
- im Museum "Carlswerk" jahrhundertealte Maschinen bei der Arbeit bestaunt,
- oder es sich einfach in einem der vielen Cafes und Gaststätten gut gehen lässt -
... die Stadt Harzgerode im Selketal ist eine Reise wert. Günstig und gut übernachten können Sie in unseren Ferienhäuser in Harzgerode.

Bilder

Sehenswürdigkeiten

Entdecken Sie bei Ihrem Urlaub in Harzgerode:

Burgruinen, wie z.B. Burg Anhalt, Erichsburg, Güntersburg
Schloss Harzgerode
Kirchen in 11 Ortsteilen, z.B. St.-Marien-Kirche in Harzgerode, Petrus-Kapelle in Alexisbad
Marktplatz mit historischem Rathaus
Heimatstuben
Carlswerk Mägdesprung (begehbares technisches Denkmal)
Bergwerksmuseum Grube Glasebach in Straßberg
Waldhof Silberhütte

Angebote

Aktiv werden Sie im Selketal:

Selketalbahn (Harzer Schmalspurbahn)
Freizeitbad, Hallenbad
Minigolf
Naturrodelbahn, Sprungschanze
Naturlehrpfad mit ca. 120 km
waldpädagogische Angebote auf dem Unterharzer Waldhof in Silberhütte
Kremser- und Kutschfahrten

Events

Unsere Veranstaltungen im Jahr:

Osterfeuer im Frühling
Stadt- und Vereinsfest im Juni
Badefest im Juli
Hüttenfest im Juli
Waldhoffest in Silberhütte im August

Lage und Kontakt

Adresse

Stadtinformation Harzgerode
Schlossplatz 3
D-06493 Stadt Harzgerode

Tel.:
+49 039484/72 32 87
Fax:
+49 039484/72 32 89

Routenplaner: Ihr schnellster Weg zu uns

Historisches Rathaus von Harzgerode
Adresse
Stadtinformation Harzgerode
Schlossplatz 3
D-06493 Stadt Harzgerode
Tel.: +49 039484/72 32 87
Fax: +49 039484/72 32 89
E-Mail: stadtinfo@harzgerode
.de

Web: www.harzgerode.de
Daten
Einwohner: 9.000
Höhenlage: 400 m
Gästebetten: 532