Historische Gesellenherberge
Herbergsmuseum Blankenburg (Harz)

Einzige museal erschlossene Gesellenherberge Deutschlands

Beschreibung

Die Historische Gesellenherberge ist ein denkmalgeschütztes Fachwerkhaus (erbaut 1684), welches über drei Jahrzehnte Herberge für reisende Handwerksgesellen war. Heute stellt das ehrwürdige Haus die einzige museal erschlossene Gesellenherberge Deutschlands dar und ist auf jeden Fall einen Besuch wert!

In Zusammenarbeit mit den sechs deutschen Reisezünften sowie der Dachorganisation der europäischen Gesellenzünfte wird die über Jahrhunderte lebendig gebliebene Tradition reisender Handwerker anschaulich dargestellt.

Original getragene, zünftige Kleidung, eine weiterführende Materialsammlung, eine Handbibliothek des Handwerks sowie eine im Aufbau befindliche Fotothek ergänzen die Ausstellung.

Seit 1992 findet jedes Jahr im September (am 3. Septemberwochenende) im Herbergsmuseum Blankenburg (Harz) ein offenes Gesellentreffen mit Gesellen aus der ganzen Welt statt.

Öffnungszeiten:
montags - freitags von 10:00 - 17:00 Uhr
außerhalb der Öffnungszeiten gern nach Vereinbarung

Lage und Kontakt

Adresse

Historische Gesellenherberge
Herbergsmuseum Blankenburg (Harz)
Bergstraße 15
D-38889 Blankenburg (Harz)

Telefon:
+49 03944/365007
Fax:
+49 03944/368319

Routenplaner: Ihr schnellster Weg zu uns

Herbergsmuseum in Blankenburg (Harz) - die einzige museal erschlossene Herberge Deutschlands. (Bild: Jens Müller)
Adresse
Historische Gesellenherberge
Herbergsmuseum Blankenburg (Harz)
Bergstraße 15
D-38889 Blankenburg (Harz)
Tel.: +49 03944/365007
Fax: +49 03944/368319
E-Mail: herbergsmuseum@web.d
e

Themen
Museen
Ihre Aktionen