Selketalstieg

Die Selke ist ein Nebenfluss der Bode, der im Ostharz entspringt und in dessen nordöstlichem Vorland in Sachsen-Anhalt verläuft. Sie hat eine Gesamtlänge von 64 km, davon 30 km im bewaldeten Gebirgsbereich des Harzes und weitere 34 km im landwirtschaftlich geprägten Harzvorland. Der Quellbereich liegt auf 540 m NHN in Friedrichshöhe bei Güntersberge und nach 30 km verlässt der Fluss bei Meisorf die Harzwälder und fließt im östlichen Harzvorland bei Ermsleben in die Bode.

Empfehlenswert ist es, die Wanderung in Meisdorf oder Stiege zu beginnen. Beide Orte sind mit den öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreichbar, wobei die Selketalbahn ab Mägdesprung den Wanderweg an der Selke entlang bis Stiege begleitet. Meisdorf kann ab Gernrode über Ballenstedt erwandert werden, um sich dann an der Selke entlang das Tal zu "erobern".

Daten

Länge:
67 km
Wanderzeit:
0:00 h
zwischen Stiege und Meisdorf ca. 30 km, 3-4 Tage
Höhenunterschied:
350 m
Schwierigkeitsgrad:
normal
Art der Wanderung:
Thematische Wanderung
Zusatzinformation:
Informationen zum Selketalstieg

Pauschalangebote zum Selketalstieg

Informationen zur Anreise

Straße:
Aus Richtung Wernigerode: B244-B81-B242

Aus Richtung Nordhausen-Südharz: B4-B81-B242

Aus Richtung Goslar-Braunlage: B4-B242

Aus Richtung Quedlinburg-Blankenburg: B6n-B81-B242
Bus:
Fahrplanauskunft:
HAFAS Routenplaner
Von:
Nach:
Datum: Uhrzeit:
Abfahrt Ankunft

Kostenfrei mobil mit dem Harzer Urlaubs-Ticket
Das Harzer Urlaubs-TicketMit dem Harzer Urlaubsticket sind Übernachtungsgäste auch ohne Auto kostenfrei mobil. Und das auf allen öffentlichen Bus- und Straßenbahnlinien im Landkreis Harz. Weitere Informationen unter: www.hatix.info
Angrenzende Orte
Quedlinburg
Gernrode
Ballenstedt
Meisdorf - OT von Stadt Falkenstein
Güntersberge
Stiege - Stadt Oberharz am Brocken