Zorge

Staatlich anerkannter Luftkurort

Der staatlich anerkannte Luftkurort zählt 1.100 Einwohner. Das Ortsbild des malerischen Dorfes wird von zahlreichen Fachwerkhäusern geprägt. Im Sommer 2011 wurden die vielen kleinen Plätze im Ortsmittelpunkt liebevoll restauriert. Auch der idyllische Kurpark mit seinem Wandelgang präsentiert sich in neuem Glanz und lädt zum Entspannen ein.

Der gleichnamige Fluss Zorge verläuft geradewegs durch den Harzort und bietet schöne Ansichten auf die Uferzonen. Mit 50.000 Übernachtungen im Jahr ist die kleine Südharzgemeinde ein beliebtes Reiseziel mit beeindruckender Geschichte.

Im Jahre 1249 wurde der Ort erstmals urkundlich erwähnt. In diesem Jahr ließen Mönche aus dem nahen Kloster in Walkenried eine Erzhütte errichten. Der Erzbergbau und Hüttenbetrieb prägten das Leben des Ortes für mehrere Jahrhunderte.

Die größte wirtschaftliche Blütezeit erlebte Zorge ab der Mitte des 19. Jahrhunderts. In der Maschinenfabrik wurde 1842 die erste Dampflokomotive für die Staatsbahn des Herzogtums Braunschweig - Lüneburg gebaut. Die auf den Namen " Zorge" getaufte Lokomotive war die erste aus deutscher Herstellung.

Zeugnisse aus der bewegten Vergangenheit der Gemeinde sind im Heimatmuseum zu sehen. Es befindet sich im Zacharias- Koch-Haus, wo auch die zertifizierte Touristinformation beherbergt ist. Auf zwei Etagen und rund 400 qm taucht der Besucher in längst vergangene Zeiten ein. Im Ortskern gibt es ein Modell der ersten Zorger Lokomotive in Originalgröße und einen Normag Trecker aus Zorger Produktion zu entdecken. So macht Geschichte Spaß!

Zur Abkühlung in den heißen Sommertagen lädt das Zorger Waldschwimmbad ein. Drei Becken mit 1.400 qm Schwimmfläche und ein Grünareal von 4.500 qm lassen keine Wünsche unerfüllt. Das Badeparadies zählt zu den schönsten Anlagen im Harz.

Eine weitere Attraktion besitzt der Luftkurort mit der kleinsten Harzer Spirituosenmanufaktur. Die täglichen Führungen in der "Hammerschmiede" geben nicht nur Aufschluss über die Produktionstechniken der Destille. Die fruchtigen Liköre und der Harzer Whisky "Glen Els" verwöhnen den Gaumen und die Sinne.

Bilder

Sehenswürdigkeiten

ZisterzienserMuseum Kloster Walkenried
Hutewald in Walkenried
Glas- und Hüttenmuseum Wieda
Heimatmuseum Zorge
Spirituosenmanufaktur Hammerschmiede Zorge
Sonderausstellungen des Heimat- und Geschichtsvereines
Modelleisenbahnausstellung in Zorge

Angebote

Wildfütterung am Restaurant "Bahnhof Stöberhai"
Waldbäder in Wieda und Zorge
Naturbad Priorteich in Walkenried
Campingplätze in Walkenried und Zorge
Kegelbahnen
Tennisplätze, Minigolfanlagen
Schießsportanlagen

Events

Osterfeuer auf dem Geiersberg
"Nacht der offenen Pforte" im Kloster Walkenried
Weideauftrieb am Hutewald im Mai
Oldtimertreffen auf dem Geiersberg im Juli
Volks- und Schützenfest auf dem Kupferberg im August
Räucherfest am Brunsteich im September
Spelle varn Schwelle im September
Walkenrieder Klostermarkt im September
Walkenrieder Weihnachtsmarkt im Dezember
Klosterscheinführungen in Walkenried
Kreuzgangkonzerte in Walkenried

Lage und Kontakt

Adresse

Touristinformation Zorge
Am Kurpark 2
D-37449 Zorge

Tel.:
+49 05586/962991
Fax:
+49 05525/20214

Routenplaner: Ihr schnellster Weg zu uns

Kurpark in Zorge
Adresse
Touristinformation Zorge
Am Kurpark 2
D-37449 Zorge
Tel.: +49 05586/962991
Fax: +49 05525/20214
E-Mail: info@walkenried.de
Web: www.walkenried.de
Daten
Einwohner: 1.100
Höhenlage: 340 bis 430 m
Gästebetten: 451
Ihre Aktionen