Kleinste Holzkirche Deutschlands Elend

Ein Wahrzeichen für die Gemeinde!

In der Ortsmitte auf einer großen Wiese neben zwei uralten Eichen steht die Kirche Elends. 1897 gebaut, soll sie die kleinste Holzkirche Deutschlands sein. Als kleinste Kirche gilt das 5m x 11m große Gebäude deshalb, weil es einen Turm besitzt. Vor hundert Jahren, am 27. Juni 1897, wurde die evangelische Kirche eingeweiht.

Sie gilt als Wahrzeichen Elends.

Der Innenraum ist schlicht gehalten, aber die farbigen bleiverglasten Fenster fallen auf. Sie stellen die vier Evangelisten dar. Das Fenster zum Osten zeigt den gebundenen Christus mit einer Dornenkrone, nach einem Werk von Albrecht Dürer gestaltet.

Die Kanzel besitzt handgeschnitzte Figuren. Der Altar steht auf Rollen, er kann bei Platzbedarf für Chor und Orchester, in die Apsis verlagert werden. Das Instrument auf der Empore ist eine Ladegastorgel mit 401 Pfeifen.

Gottesdienste finden monatlich und an hohen Festen statt.

Termine für Führungen und Gottesdienste bitte unter angegebener Fon-Nummer erfragen.

Bilder

Lage und Kontakt

Adresse

Kleinste Holzkirche Deutschlands Elend
Holzkirche Elend
D-38875 Elend

Telefon:
+49 039455/292

Routenplaner: Ihr schnellster Weg zu uns

Kleinste Holzkirche Deutschlands
Adresse
Kleinste Holzkirche Deutschlands Elend
Holzkirche Elend
D-38875 Elend
Tel.: +49 039455/292
Themen
Kirchen und Kloster
Ihre Aktionen