Blankenburg (Harz) OT Heimburg

Heimburg liegt am Rand des Nordharz ca 5 km westlich der Kernstadt Blankenburg.

Die Heimburg- auch Altenburg genannt- wurde 1073 erstmals urkundlich erwähnt, die Hörigensiedlung am Fuße der Burg entstand 1256. Die Heimburg fiel nach jahrelanger Fehde an die Burg Regenstein bis ins 16.Jahrhundert. Nachdem sie im 30.jährigen Krieg zerstört wurde, wurde sie nicht mehr aufgebaut, verfiel völlig und wurde dann als Steinbruch genutzt.

Sehenswürdigkeiten

Die Kirche Heilige Dreifaltigkeit

In der Nähe: Burg Regenstein

Schloß Blankenburg

 

Angebote

Events

Regensteiner Mittelalter

Lage und Kontakt

Adresse

Tourist Information
Schnappelberg 6
D-38889 Blankenburg (Harz)

Tel.:
+49 03944-362260
Fax:
+49 03944-362669

Eingerahmt von Kirschplantagen liegt Heimburg sehr idylisch am Nordrand des Harzes, mit einem herrlichen Blick auf das Harzvorland. Die Überreste der Burg liegen auf einer Anhöhe nördlich des Ortsteils mit einem Aussichtspunkt, mitten im Naturschutzgebiet des Ziegenbergs.

Adresse
Tourist Information
Schnappelberg 6
D-38889 Blankenburg (Harz)
Tel.: +49 03944-362260
Fax: +49 03944-362669
E-Mail: touristinfo@blankenb
urg.de

Daten
Einwohner: 859
Höhenlage: 229 m m
Ihre Aktionen
Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Wenn Sie Ihren Besuch auf dieser Website fortsetzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung